Slide background

Slide background

Slide background

Slide background

Der Sport-und Fußballclub Kaiserslautern ist Teil der Fußballakademie Kaiserslautern sowie Partner der Axel Roos Fußballschule und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Förderung junger Fußballer in Rheinland-Pfalz.

Der SFC Kaiserslautern ist ein Ausbildungsverein, dessen primärer Fokus momentan auf der Arbeit mit Spielern zwischen 6 und 13 Jahren liegt. Ziel ist das Erlernen aller wichtigen fußballspezifischen Techniken und Eigenschaften in einem Altersbereich, der für die spätere Zukunft eines Fußballers die vielleicht gewichtigste Rolle spielt.

Viele Studien hierzu belegen, dass alle Fähigkeiten, welche man sich bis zum C-Junioren Alter angeeignet hat, nicht mehr zu verlernen sind. Dabei gehen wir bei der Förderung unserer jungen Spieler behutsam vor: Entwicklung steht vor Ergebnis! Schließlich möchten wir, dass unsere jungen Kicker später für den aktiven Bereich optimal ausgebildet sind – Zwischenschritte und Erfolge im Jugendbereich sind nur Momentaufnahmen, welche oft  auf temporäre Entwicklungsunterschiede im physischen, aber  auch im psychischen Bereich zurückzuführen sind.

Um in diesem entscheidenden Altersbereich richtig und nachhaltig arbeiten zu können, besteht ein hoher Bedarf an professionell ausgebildeten Trainern, welche beim SFC neben Verbandsschulungen (SWFV-Trainerlizenzen) auch regelmäßig interne Schulungen mit Headcoach Axel Roos (UEFA-Fußballlehrer-Lizenz) durchlaufen. Durch die enge Partnerschaft mit der Axel Roos Fußballschule ist darüber hinaus die Hospitation und Schulung unserer Trainer beim Bundesligisten 1899 Hoffenheim gewährleistet, mit welchem eine offizielle Partnerschaft besteht.

Bei der Auswahl unserer Übungsleiter und Trainer achten wir neben der sportlichen Eignung auch auf die besonderen pädagogischen Fähigkeiten , welche im Umgang mit Kindern notwenig sind. Auch hierfür werden Trainer bewusst geschult.

Auch außerhalb von Rheinland-Pfalz und sogar von Deutschland sind wir kein unbeschriebenes Blatt mehr. Seit. So findet regelmäß ein Austausch mit internationalen Partnern statt.

Verhandlungen mit weiteren Standorten in den Vereinigten Staaten laufen bereits. Durch die Partnerschaft mit dort ansässigen Vereinen, bekommen SFC-Fußballer zusätzlich die Möglichkeit ihre Ferien bei Gastfamilien zu verbringen und gleichzeitig am Trainingsprogramm der Partnervereine teilzunehmen.

Ausbildungsmodell SFC

Unbenannt-7

Wir versuchen jeden Spieler individuell bestmöglich zu fördern und ihn an seine Leistungsgrenze zu bringen. Da wir wissen, dass sich Kinder ganz unterschiedlich entwickeln steht beim SFC Kaiserslautern  ein ganzheitliches Ausbildungskonzept im Vordergrund. Spaß am Fußball ist dabei eine Eigenschaft, die keinesfalls verloren gehen darf.

Durch unser ganzheitliches Ausbildungskonzept fördern wir:

a) die bestmögliche sportliche Entwicklung des Spielers durch hochkomplexe Trainingsinhalte und Erlernen aller Grundtechniken des Fußballs.

b) die bestmögliche persönliche Entwicklung des Spielers zu einem Vorbild auf dem Spielfeld durch Herausstellung des FairPlay- Gedankens gegenüber Gegnern, Mitspielern, Eltern, Trainern und Offiziellen.

c) den Spaß am Fußball, welcher beim Erlernen an wichtigster Stelle stehen sollte.

Auch unsere Trainer leben die SFC Ausbildungsphilosophie. Neben hoher Kompetenz rund um die Ausbildung junger Fußballer stehen unsere Trainer auch für pädagogisch angemessene Umgangsformen mit den Nachwuchsspielern. Dabei verfolgen sie ihre Arbeit im Rahmen unseres Ausbildungsleitfadens – ein 6-Säulen-Konzept, welches beschreibt was wir uns unter einer guten Trainingsarbeit vorstellen.

Die 6 Säulen: Was einen guten SFC Trainer ausmacht

GrafikKonzept